Die Bio-Logischen?

Natur pur

Bio-Eier kommen aus einer ökologischen Erzeugung. In der Biohaltung haben die Tiere etwas mehr Platz, d.h. es leben sechs statt neun Tiere pro Quadratmeter und die Gruppen sind kleiner, maximal 3.000 statt 6.000 Tiere pro Gruppe. Die Legehennen stammen aus biologischer Aufzucht und das Futter kommt aus ökologischem Landbau (Biofutter). Bio-Hühner haben Zugang zu einer Auslaufläche, die min. 4 qm/Huhn groß ist, die allerdings bei Regen und Schnee nicht zur Verfügung stehen muss.

Das Futter wird ohne chemische Pflanzenschutzmittel und chemisch-synthetische Dünger hergestellt. Viele Betriebe von uns

sind freiwillig nach 'Bioland' oder 'Naturland' zertifiziert, die noch strengere Richtlinien als die EU-Bio-Verordnung vorschreiben.

Achten Sie auf den Stempel auf dem Ei:

 

Bei uns werden alle männlichen „Brüder“ Küken unserer ökologischen Legehennen großgezogen